aphasie suisse

Verein

aphasie suisse ist eine Non-Profit-Organisation im Gesundheits- und Sozialbereich. Die schweizweit tätige Fachgesellschaft und Betroffenenorganisation wurde 1983 als Verein im Sinne der Art. 60ff. ZGB gegründet. Sie ist politisch und konfessionell neutral.

 

Menschenbild

Im Leben eines Menschen können Krankheiten auftreten, die zu psychischen, physischen und sozialen Folgen führen können. Wir betrachten den Menschen als entwicklungsfähig und unterstützen Schritte der Betroffenen bei der Teilhabe am sozialen Leben.

Jede aphasische Person ist für uns ein spezieller und wertvoller Mensch. Wir setzen bei ihren Kompetenzen und nicht bei ihren krankheitsbedingten Defiziten an.

 

Leitlinien

Fachgesellschaft

  • Wir sind in der Schweiz die spezifische Plattform für Aphasie. Unser Wissen gewinnen wir aus dem Zusammenschluss von Fachleuten, die sich im Berufsalltag klinisch und       wissenschaftlich mit Aphasie beschäftigen.
  • Wir vernetzen diese Fachpersonen untereinander und mit Betroffenen und deren Angehörigen.

Betroffenenorganisation

  • Wir haben ein Herz und offene Ohren für Menschen mit Aphasie. Unser Handeln orientiert sich an den Bedürfnissen unserer betroffenen Mitglieder.
  • Wir verstehen die Angehörigen und unterstützen sie. Wir bieten ihnen Wissen und Informationen im Umgang mit den Betroffenen und ihrer neuen Situation.


Zielgruppen

Unsere Mitglieder sind Menschen mit einer Aphasie und deren Angehörige, Fachpersonen, die mit aphasischen Menschen und ihren Angehörigen arbeiten, Selbsthilfegruppen, Aphasiechöre und Institutionen. Weitere Ansprechpartner sind Personen aus der Politik und der Öffentlichkeit.

 

ZEWO Label

aphasie suisse ist von der Stiftung ZEWO, der schweizerischen Zertifizierungsstelle für gemeinnützige Spenden sammelnde Organisationen, anerkannt. Sie ist berechtigt, das ZEWO Gütesiegel zu führen. Die Rechnungslegung erfolgt nach den neuen Grundsätzen von Swiss GAAP FER 21 und bietet grösstmögliche Transparenz.